Nebenjob finden

Veröffentlicht von

Eine sehr beliebte Möglichkeit mehr Geld zu haben, ist einen Nebenjob zu finden. Man kann als Berufstätiger am Abend oder Wochenende nebenher arbeiten, aber auch als Schüler, Student usw.

Aus unserer Sicht lassen sich Nebenjobs in Bereiche einteilen. In die klassischen Nebenjobs und die modernen Jobs im Internet von zu Hause aus. Dieser Artikel handelt von den klassischen Nebenjobs.

Geringfügige Beschäftigung oder Teilzeit?

In jeder Stadt in Deutschland suchen Unternehmer Mitarbeiter als geringfügig Beschäftigte oder als Teilzeitarbeitskräfte.

Eine geringfügige Beschäftigung sind Arbeitsverhältnissee bis 450 Euro im Monat. Der Vorteil ist, dass man hier meist gar keine Steuern und Versicherungen wie Krankenversicherungsbeiträge zahlt. Man darf nur nicht mehr als 450 Euro im Monat verdienen. Es kann auch mal ein bisschen mehr sein, wenn es im nächsten Monat dafür weniger ist. Im Jahresdurchschnitt darf man aber auf keinen Fall über 450 Euro im Monat verdienen. Man kann auch nur eine solche Stelle annehmen. Hat man mehrere geringfügige Beschäftigung, dürfen die Jobs zusammen nicht über 450 Euro sein. Die 450-Euro-Grenze für geringfügige Beschäftigung bezieht sich auf das Jahr 2021.

Hat man eine Teilzeitstelle über 450 Euro pro Monat, muss man Lohnsteuer und Versicherungen bezahlen wie in einem Vollzeitjob.

Gondeln Venedig: Alle Infos und Buchung Gondelfahrt

Welche Nebenjobs gibt es?

Die Mehrzahl der Restaurants und Biergärten braucht flexible Arbeitskräfte. Ein weiterer Klassiker sind Lieferdienste wie Pizza, Getränke usw. Sehr bliebt sind auch Jobs im Bereich Zeitungen und Werbezettel austragen, Jobs in der Reinigung von Gebäuden, im Verkauf in Läden oder Märkten, Haushaltshilfen und Babysitter.

Hat man in irgendeinem Bereich bereits eine Qualifikation, sollte man sich überlegen ob man nicht in diesem Bereich nebenher arbeiten möchte.  Ist man zum Beispiel Fotograf, Maler, Krankenpfleger oder Erzieher, wird man in seinem Bereich viel schneller einen guten Job finden. Man sollte sich vorher gut überlegen was man gut kann und was auch Spaß macht. Manche lieben körperliche Arbeit, andere sitzen lieber am Schreibtisch oder fahren gerne Auto.

Wo einen Nebenjob finden?

Man kann einfach hingehen und fragen. Zum Beispiel in der Gastronomie gibt es sehr viele Nebenjobs.

Ansonsten würden wir heutzutage eher Jobbörsen im Internet empfehlen als Tageszeitungen. Aber auch an Schwarzen Brettern mit Aushängen in der Uni oder im Supermarkt kann man Nebenjobs finden.

Große Jobbörsen für Nebenjobs im Internet sind zum Beispiel:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/

https://www.quoka.de/

https://www.nebenjob.de/

https://www.aushilfsjobs.info/

Man sollte aufpassen, auch in diesem Bereich sind Betrüger unterwegs. Man sollte auf keinen Fall etwas bezahlen, um an einen tollen Job zu kommen. Auch Versprechungen über sehr hohe Bezahlung und ähnliches, können auf Betrug hinweisen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.