Haftpflicht Vergleich

Veröffentlicht von

Ersparnis Haftpflichtversicherungen: Oft unterscheiden sich vergleichbare Versicherungen um 50%. Mache einen Vergleich.

Es ist neben der Krankenversicherung nach Meinung vieler Experten die wichtigste Versicherung, die ein normaler Mensch braucht: Die private Haftpflichtversicherung.

Sie kostet nicht viel, fast immer unter 100 Euro im Jahr. Falls Du noch keine hast, am besten sofort heute abschließen. Am besten nimmt man einen Vergleichsrechner im Internet. Der beste Online-Vergleichsrechner für Haftpflicht ist aus unser Sicht die vielbesuchte Webseite von Tarifcheck:

>>>  Hier geht’s zum Online-Vergleich für Haftpflichtversicherungen

Was ist eine Haftpflichtversicherung ?

Diese Versicherung übernimmt vor allem Schäden, die Du anderen Personen nicht absichtlich zufügst. Solche Schäden können sehr hoch sein. Deswegen sollte man unbedingt eine private Haftpflichtversicherung abschließen. Sie deckt viele, aber nicht alle Schäden ab. Die Haftpflicht zahlt zum Beispiel nur im Privatleben, also nicht Schäden während der Arbeit. Auch nicht wenn Du mit dem Auto unterwegs bist, dafür gibt es ja die Autoversicherung. Auch den Hund muss man extra versichern, siehe unseren Artikel über die Hundehaftpflicht. Das sind nur Beispiele, die einzelnen Bedingungen sind auch nicht bei allen Versicherungen gleich.

Wann soll ich die Haftpflichtversicherung wechseln?

Wer schon eine private Haftpflicht hat, kann natürlich wechseln. Viele haben die Versicherung schon vor der Zeit des Internet abgeschlossen. Oft ist dann der Preis der Versicherung hoch oder die Leistungen zu gering. Mache einfach ein Versicherungsvergleich und überleg Dir dann die Haftpflicht-Versicherung zu wechseln. Dauert nur ein paar Minuten:

>>>  Hier geht’s zum Online Vergleich für die Haftpflichtversicherung

Was sind die Unterschiede zwischen Haftpflichtversicherungen?

Alle Versicherungen zahlen die klassischen Schäden, die meisten Sachschäden, Personenschäden und auch Vermögensschaden, die man im Privatleben ohne Absicht verursacht. Im Einzelnen muss man aber die Bedingungen genau lesen, die verschiedenen Haftpflichtversicherer haben recht unterschiedliche Konditionen. Dazu gibt es auch zusätzliche Leistungen, die sehr unterschiedlich je nach Versicherung sind. Manche haben auch unterschiedliche Tarife, wie einen einfache Haftpflicht und ein Art Premium-Paket mit mehr Leistungen. Die Haftpflichtversicherungen unterscheiden sich auch stark im Preis. Online-Angebote sind oft wesentlich günstiger als bei einem Versicherungsmakler.

Beispiele für Unterschiede zwischen den Haftpflichtversicherungen und weitere Infos

Jeder Anbieter von Haftpflichtversicherung hat andere Bedingungen. Macht einfach mal den tollen Versicherungsvergleich bei Tarifcheck. Hier könnt Ihr auch filtern usw,

>>>  Hier geht’s zum Online Versicherungsvergleich

Die Deckungssumme: Bis zu welcher Schadensummer bin ich versichert. DIese ist bei Haftpflichtversicherungen mehrere Millionen für Personenschäden und Sachschäden, und mehrere zehntausend bei sogenannten Vermögenschäden. Wir meinen, für Personenschäden und Sachschäden sollten es mindestens 5 Millionen sein.

Auch im Ausland? Auch im Urlaub sollte man versichert sein. Darauf achten, dass Deine Urlaubsländer mitversichert sind.

Wer ist versichert? Man kann bei den meisten privaten Haftpflichtversicherungen in Deutschland nur eine Person versichern oder auch die ganze Familie oder sich und den Lebenspartner. Die Tarife sind bei mehreren Personen natürlich etwas höher, aber niedriger als wenn man jede Person einzeln versichert. Wer einen Lebenspartner oder Ehepartner hat und beide haben noch eine einzelne Haftpflichtversicherung, sollte man diese in einem Vertrag zusammenlegen. Hier lohnt es sich einen Tarifvergleich zu machen, oft kann man die Hälfte sparen:    >><  Zum Tarifvergleich Haftpflicht

Schäden von Tieren: Man kann oft kleinere Haustiere mitversichern, für Hunde braucht man aber meist eine extra Haftpflicht. Dies ist für alle Hundehalter wichtig, da Hunde oft hohe Schäden verursachen: Vergleich Hundehaftplicht-Versicherungen  Unser Artikel über Hundehaftpflicht

Eigenschäden:  Die Haftpflicht zahlt in der Regel nicht für eigene Schäden, die man sich selbst zufügt, oder anderen Personen (Lebenspartner, Familie) im Vertrag. Also wenn ich mein eigene teure Vase kaputt mache, zahlt sich nicht. Darauf achten für wenn di Versicherung nicht zahlt.

Bei der Arbeit: Ist man Arbeitnehmer zahlt in der Regel die Versicherung des Arbeitgebers. Ist man aber selbstständig oder freiberuflich tätig, sollte man eine weitere Haftpflichtversicherung für diese berufliche Dinge abschließen. Die normale, private Haftpflichtversicherung zahlt meist nur im Privatleben.

Hilfe bei Freunden und Bekannten / ehrenamtliche Tätigkeiten: Hier zahlen nicht alle, aber manche Haftpflichtversicherungen. Die Vertragsbedingungen genau lesen.

Schäden Computer / Internet: Beispiel: Ein Computervirus gelangt von meinem Computer über das Internet ohne mein Wissen auf einen Firmenrechner. Es entsteht ein Millionenschaden. Die Firma will von mir Schadensersatz. Manche Haftpflichtversicherung bezahlen solche Schäden, die ich über das Internet verursache, andere nicht. Wichtig: Sowas sollte jeder mitversichern, der das Internet nutzt.

Schlüsselversicherung: Wenn Schlüssel weg sind (gestohlen verloren…), kann es teuer werden. Ob Schlüssel vom der Arbeit, vom Hotel oder auch private Schlüssel. Manche Haftpflichtversicherungen bezahlen solche Schäden, andere nicht oder nur teilweise.

Allmählichkeitsschäden: Auch Schäden die langsam entstehen zahlen nur manche Versicherung (zum Beispiel feuchte Wände)

Schäden von Kindern: Man hat eine Aufsichtspflicht über seine Kinder. Sind auch Schäden gedeckt, wenn man die Aufsichtspflicht verletzt?

Schäden Hotelzimmer, Ferienwohnung, eigene Mietswohnung: Auch hier gibt es große Unterschiede zwischen den Haftpflichtversicherungen. Ein wichtige Sache.

>>>  Hier geht’s zum Online Vergleich für die Haftpflichtversicherung

Dies sind nur Beispiele und einige Infos. Das Thema Haftpflicht-Versicherung ist insgesamt sehr umfangreich, es wurden schon ganze Bücher darüber geschrieben.

Keine Haftung: Wir sind keine Experten und können auch keine Haftung in irgendeiner Form wie für den Inhalt, Aktualität oder Vollständigkeit unserer Texte übernehmen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.